Vollkeramik


Die Vollkeramikkrone ist vollkommen metallfrei. Sowohl das Gerüst als auch die Verblendung bestehen vollständig aus hochwertiger, stabiler Keramik. Die Keramikkrone garantiert die verträglichste und ästhetischste Lösung mit vergleichbaren lichtleitenden Eigenschaften des natürlichen Zahns. Oberflächenstruktur, individuelle Eigenschaften der Zahnform und Farbe können der umliegenden Zahnsubstanz naturgetreu angepasst werden. Aus diesem Material können auch sehr dünne Teilkronen gefertigt werden, die mit einer Klebetechnik (Adhäsivtechnik) zur Verbindung von Keramik und der vorhandenen Zahnsubstanz eingesetzt werden. Vollkeramik ist auch für Allergiker besonders geeignet, da es keine allergenen Bestandteile enthält.

 

1. Fräskeramiken
Hierbei wird die Keramik mit der sogenannten CAD/CAM Technik (Erläuterungen siehe Spezialleistungen) aus einem massiven Keramikblock gefräst. 

 

2. Presskeramiken: 
Bei dieser Technik wird Keramikmaterial erst geschmolzen und dann in die gewünschte Form gepresst.

Die Vollkeramikkrone ist vollkommen metallfrei. Sowohl das Gerüst als auch die Verblendung bestehen vollständig aus hochwertiger, stabiler Keramik. Die Keramikkrone garantiert die verträglichste und ästhetischste Lösung mit vergleichbaren lichtleitenden Eigenschaften des natürlichen Zahns. Oberflächenstruktur, individuelle Eigenschaften der Zahnform und Farbe können der umliegenden Zahnsubstanz naturgetreu angepasst werden. Aus diesem Material können auch sehr dünne Teilkronen gefertigt werden, die mit einer Klebetechnik (Adhäsivtechnik) zur Verbindung von Keramik und der vorhandenen Zahnsubstanz eingesetzt werden. Vollkeramik ist auch für Allergiker besonders geeignet, da es keine allergenen Bestandteile enthält.

 

1. Fräskeramiken
Hierbei wird die Keramik mit der sogenannten CAD/CAM Technik (Erläuterungen siehe Spezialleistungen) aus einem massiven Keramikblock gefräst. 

 

2. Presskeramiken: 
Bei dieser Technik wird Keramikmaterial erst geschmolzen und dann in die gewünschte Form gepresst.