Totalprothetik (nach Prof. Gutowski)


Beim Verlust aller Zähne ist eine Vollprothese erforderlich. Da das gesamte natürliche Gebiss fehlt, ist die Versorgung mit einer Vollprothese die aufwendigste, schwierigste und komplexeste Form des Zahnersatzes.

 

So müssen Kiefer/Kiefergelenke präzise in deren Bewegung und Kaumuster bestimmt werden.

Die anatomischen Möglichkeiten, Gegebenheiten von Gesichts- und Nasenform sowie Körperbau müssen als maßgebliche Faktoren für die naturgetreue Rekonstruktion der Vollprothese beachtet werden.

Die naturgetreue Rekonstruktion der ehedem vorhandenen Zähne hinsichtlich der Form und Ästhetik ist eine große Herausforderung für Zahnarzt und Zahntechniker und erfordert große Erfahrung und Vorstellungsvermögen. Ziel ist, möglichst lebensechte, natürliche Gestaltung von Zahnfleisch und Zähnen sowie normale Sprach- und Kaufunktion, sicheren Halt und Tragekomfort zu erreichen.

 

Die Basis der Vollprothese besteht aus zahnfleischfarbenem Kunststoff, die Zähne können aus Kunststoff oder Keramik gestaltet werden. Wir arbeiten mit der speziellen Abform- und Rekonstruktionsmethode nach Prof. Gutowski, da mit dieser anerkannt die besten Ergebnisse zu erzielen sind.